Websites

Online. Web. Social Media

Der erste Eindruck zählt

WEBSITE | WEBSHOPS | CMS-SYSTEME | JOOMLA! | WORDPRESS | RESPONSIVE DESIGN | NEWSLETTER | SOCIAL MEDIA | BERATUNG & KONZEPTION

Wir planen und entwickeln Projekte und zeigen Wege zum Erfolg – als starker Partner für Online-Marketing und Web-Entwicklungen. Wir bieten Ihnen individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Internetseiten. Von der kleinen Webvisitenkarte bis hin zur umfangreichen Unternehmens-Präsentation. Mit einem CMS (Content Management System) pflegen Sie Ihre Seite selbst ohne jegliche HTML-Kenntnisse.

Ihre Website ist in die Jahre gekommen? Wir frischen sie wieder auf.

Mobile Websites – Die Anzahl von Smartphones und Tablets steigt stetig. Eine mobile Website im Responsive Design passt sich dem Ausgabegerät an und wird optimal dargestellt.

Unsere Leistungen

Design

Inhaltlich, visuelle Strukturierung und Aufbau wird auf Ihr Corporate Design angepasst

CMS

Installation eines CMS-Systems (WordPress) für die unkomplizierte Bearbeitung der Inhalte Ihrerseits

DSGVO

Datenschutzkonforme Implementierung der wichtigsten

SEO

Durch eine gute SEO-Strategie tragen wir bei, die Sichtbarkeit und Marke des Unternehmens zu stärken.

Security-Backup

Installation einer Backupkomponente und Einrichten eines Sicherungsprofils für das CMS.

Der erste Eindruck zählt

Sie möchten Ihre Zielgruppe enger an sich binden, ihr einen Mehrwert bieten und sie mit Informationen zu Ihrem Unternehmen auf dem Laufenden halten? Eine moderne und ansprechende Website auf dem neuesten Stand der Technik ist da der Dreh- und Angelpunkt für Ihre Marketingziele. Innerhalb von Sekunden wird die Entscheidung getroffen, ob eine Website ansprechend ist und ob der jeweilige Nutzer verweilen wird oder nicht. Sie haben also nur einen Bruchteil Zeit, um zu überzeugen.

Unsere Websites, bei denen Konzeption, Design und Technik aus einer Hand kommen, unterstützen Sie ideal dabei, Ihre Zielgruppe an sich zu binden, sie von Ihren Angeboten zu überzeugen und zu Käufern zu konvertieren und Neukunden zu gewinnen.

Unsere Referenzen

Kontakt aufnehmen

Martin Enigk
Web & Grafik

Wichtige begriffe erklärt

Captchas dienen als SPAM-Schutz und sollen verhindern, dass Formulare auf ihrer Website automatisiert von Programmen ausgefüllt werden. Wenn Sie Captchas einsetzen wollen, sollten Sie Ihren Benutzern eine kurze Erklärung bieten, warum sie sich mit diesem Zeichenrätsel auseinandersetzen sollen.
Ein Cookie ist eine Textdatei, die der Identifizierung des Nutzers dient. Es wird auf dessen Rechner gespeichert. Der Nutzer kann in den Browsereinstellungen zulassen, oder sperren. Sind sie zugelassen, hat der Werbetreibende die Möglichkeit, Cookie-Informationen zur eigenen Website, wie z.B. besuchte Webseiten und Aktionen auszulesen. Damit kann auch festgestellt werden, ob der Besucher die Seite bereits zuvor aufgerufen hat. Auf diese Weise kann ein Werbetreibender individuelle Angebote ermöglichen.
Ein Content-Management-System ist ein zentrales Software-System zur Erstellung und Verwaltung von Website-Inhalten.
Cost-per-Click bedeutet übersetzt Kosten per Klick und ist ein Abrechnungsmodell, bei dem nur Kosten anfallen, wenn ein Benutzer auf eine Anzeige klickt. Dieses Abrechnungsmodell wird bspw. bei Google AdWords eingesetzt.
Als Crawler werden die Programme der Suchmaschinen bezeichnet, die das Internet durchsuchen. Damit wird eine Datenbank an relevanten Internetseiten erstellt.
Stylesheets sind vielleicht das wichtigste Werkzeug für Webdesigner. Mit Stylesheets (auch Formatvorlagen, oder CSS genannt) können Sie Ihre Gestaltungsmöglichkeiten von Webseiten wesentlich erweitern. Aber: Um CSS verwenden zu können, müssen Sie den HTML-Code Ihrer Webseite verstehen.
Eine Datenbank speichert Daten und Inhalte einer Website. Diese werden strukturiert abgelegt, damit sie präzise ausgeben werden können. Datenbanken sind ein zentraler Bestandteil von modernen CMS-Systemen.
In der Datenschutzerklärung sollen Unternehmen ihre Kunden darüber aufzuklären, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken seine personenbezogenen Daten verwendet werden. Diese ist Pflicht und muss auf jeder Website eingebunden werden.
Die Domain ist der eindeutige Name, unter dem eine Website im Internet aufgerufen wird. Sie gilt weltweit und setzt sich aus einer Top Level Domain (TLD) und einer Second Level Domain zusammen, z.B. www.simon-werbung.de. Die Top-Level-Domain ist dabei die Endung des Domain-Namens, in diesem Fall .de. Die Second-Level-Domain beschreibt den Zwischenteil zwischen www und TLD.
Ein ausdrückliches Zustimmungsverfahren, bei dem Nutzer, also z.B. Newsletter-Abonennten, doppelt bestätigen, dass du ihnen Emails schicken darfst. Für gewöhnlich klicken sie auf ‚Newsletter abonnieren‘ und bekommen anschließend eine E-Mail zugeschickt mit einem Link, auf den sie nochmals klicken müssen, wenn sie wirklich Nachrichten von dir erhalten wollen.
Google Adwords ist eines der meistgenutzten Werbeprogramme im Internet und die Haupteinnahmequelle für die Suchmaschine. Werbetreibende können über Keywords (Suchbegriffe) oder automatisiert Anzeigen sowohl neben den Google-Suchergebnissen als auch auf anderen Websites schalten. Die Bezahlung erfolgt per Klick (Cost-per-Click, CPC).
Google Analytics ermöglicht Ihnen, durch die Einbindung eines Tracking-Codes in den Code Ihrer Seite, eine kontinuierliche Analyse und statistische Auswertung Ihrer Webseite zu betreiben. Dieses Analysewerkzeug ist in der Basisversion kostenlos und gehört zu den meistbenutzten Web-Analysetools weltweit.
Google My Business ist ein Tool für die Steuerung des Unternehmensauftritts auf Google. Über ein Dashboard können Unternehmen ihre Daten zentral verwalten und für die Dienste Google Maps, Google Plus und die Google-Suche bereitstellen.
Die Search Console ist ein kostenloser Dienst von Google, mit dem Sie die Präsenz Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen beobachten und verwalten sowie eventuelle Fehler beheben können. Damit Ihre Website in die Google-Suchergebnisse aufgenommen werden, müssen Sie sich nicht für die Search Console registrieren.
Der Begriff Web-Hosting beschreibt das Bereitstellen von Speicherplatz für eine Website.
Keywords sind Schlüsselwörter und die Bezeichnung für Suchbegriffe. Suchbegriffe können aus einem oder mehreren Wörtern bestehen. Recherche und Analyse von Keywords sind elementar beim Suchmaschinenmarketing, also bei Suchmaschinenwerbung und -optimierung.
Eine Landingpage ist die Website, auf der ein Nutzer „landet“, nachdem er auf ein Werbemittel geklickt hat. Die Landingpage kann eine speziell zu diesem Zweck erstellte oder eine vorhandene Website des Werbetreibenden sein. Charakteristisch ist eine Handlungsaufforderung, da die Landingpage die Aufgabe hat, einen Nutzer zu einer definierten Handlung zu bewegen.
Meta-Tags werden im einer Website verwendet. Sie geben weitere Informationen über den Inhalt einer Seite. Zu den wichtigsten Meta-Tags gehören „description“, „keywords“, „robots“ und „author“
Im Gegensatz zur Off-Page-Optimierung versteht man unter On-Page-Optimierung SEO-Maßnahmen, die sich auf die eigene Website beziehen. Das können beispielsweise Optimierung des Quellcodes, interne Verlinkungen und Content-Optimierung sein.
Oder: Single-Page-Design, oder einfach “Einseiter”. Hier sind die Inhalte einer Website auf einer einzigen Seite, damit die Seitenbesucher nur scrollen und nicht klicken müssen.
Die Off-Page-Optimierung ist ein Teil der Suchmaschinenoptimierung. Hierbei geht es um SEO-Maßnahmen, die außerhalb der eigenen Website stattfinden, wie z.B. zum Linkaufbau.
Eine ‚Funktionserweiterung‘ oder ‚Zusatzmodul‘ für Websites. WordPress-Websites sind zum Beispiel um unzählige, oft auch kostenfreie, Plugins erweiterbar.
Responsive Design bezeichnet ein Prinzip der Webentwicklung, nach dem die Darstellung einer Website auf Eigenschaften eines benutzten Endgeräts reagiert.
Eine Sitemap beschreibt die Seitenstruktur einer Website. Diese kann sowohl Nutzern zur Orientierung dienen als auch Suchmaschinen bei der Indexierung helfen. Sitemaps werden dabei im .xml-Format erstellt.
SSL bietet einen sicheren Kanal zwischen zwei Maschinen oder Geräten, die über das Internet oder einem internen Netzwerk arbeiten. In der heutigen internetfokussierten Welt wird das SSL-Protokoll typischerweise eingesetzt, wenn ein Webbrowser sich sicher mit einem Webserver über das inhärent unsichere Internet verbinden muss. Dies wandelt die Adresse einer Webseite von HTTP zu HTTPS um – das „S“ bedeuted hierbei „Secure“.
Suchmaschinenmarketing (SEM) ist der Oberbegriff für Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA).
Die Suchmaschinenoptimierung teilt sich auf in On-Page- und Off-Page-Maßnahmen und hat zum Ziel, die Auffindbarkeit und das Ranking einer Website in organischen Suchmaschinenergebnissen zu verbessern.
Mit SEA sind Werbeanzeigen innerhalb von Suchmaschinen gemeint. Eines der meistgenutzten Werbeprogramme ist dabei Google AdWords. Hier werden Werbeanzeigen auf Grundlage von Keywords ausgesteuert und die Abrechnung erfolgt per Klick.
Mit einem Template ist in der Programmierung ein Code-Schnipsel gemeint, der bestimmte Aufgaben erfüllt und an verschiedenen Stellen zum Einsatz kommen kann. Es können aber auch (grafische) Vorlagen gemeint sein, „die mit Inhalt gefüllt werden können.“ Der Begriff wird durch den Zusammenhang bestimmt, in dem er genannt wird.
Usability bezeichnet die Nutzbarkeit oder Benutzerfreundlichkeit einer Website. Nutzer sollen sich problemlos zurechtfinden und Funktionen einfach nutzen können.
Als Launch wird der Start oder auch das „Liveschalten“ einer Website bezeichnet. Daher spricht man von einem Relaunch, wenn eine Website zu großen Teilen neu überarbeitet wird.